Was ist die Feedback Economy?

Unsere digitale Reputation ist zu unserer wertvollsten Währung geworden

In unserer hochdigitalisierten Ära sind neue Technologien entstanden, die es Kunden ermöglichen, sich wie nie zuvor direkt mit Unternehmen zu verbinden. Plötzlich kann jeder über einen einfachen Tweet mit Unternehmen in Kontakt treten und die Vorherrschaft der Webseiten bestimmen. Dies stimuliert sowohl den Drang der Menschen, ihre Meinung zu äußern, als auch den Zwang der Unternehmen, zu reagieren. Feedback, Beschwerden oder unfairen Service zu ignorieren, ist keine Option mehr. Kundenorientierung ist zum schlagenden Herzen eines jeden seriösen Unternehmens geworden. Heute sind Unternehmen, die wissen, wie man auf die Stimme der Kunden eingeht, diejenigen, welche die Feedback Economy beherrschen. Lies weiter und erfahre, wie.

Was hat zur Feedback Economy geführt?

Die digitale Revolution öffnete den Kunden die Tür und befähigte sie dazu, ihr Feedback überall und jederzeit zu hinterlassen.

Mit steigenden Erwartungen wurden die Unternehmen dazu veranlasst, Feedback in ihre täglichen und langfristigen Entscheidungen einzubeziehen.

Die Kombination dieser beiden Kräfte formte das, was wir die Feedback Economy nennen. Eine Wirtschaft, die durch Feedback angetrieben wird: Meinungen, Kommentare und Bewertungen.

Bist Du neugierig, wie Dein Unternehmen in der Feedback Economy gewinnen kann?

kontaktiere uns

Die Kosten für das Ignorieren von Feedback

Wie kommt die Feedback Economy den Gewinnern zugute und wie können die anderen überholt werden?

Die Feedback Economy stellt eine entscheidende Chance für den Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen dar. Da Verbraucher darauf schauen, was andere von einer Marke halten, hat das Feedback eine immense Macht bei der Entscheidung, wo Kunden ihr Geschäft platzieren. Tatsächlich sagen 93% der Verbraucher, dass Online-Bewertungen die Kaufentscheidungen beeinflussen. Unternehmen erhalten zwar die Möglichkeit, sich durch kontinuierliches Feedback zu verbessern, müssen jedoch auch das leisten, was die Kunden im Gegenzug erwarten. Unternehmen, welche die Realität der Feedback Economy ignorieren, sind einem größeren Risiko von Umsatzverlusten ausgesetzt: dem Verlust von Kunden, Besuchern und sogar Mitarbeitern.


es steht in den Zahlen

Hier sind die drei wichtigsten Treiber der Feedback Economy, auf die sich Unternehmen konzentrieren sollten:

pie chart

73%

Die Erwartungen der Kunden erfüllen, um Kunden zu begeistern & den Wert zu steigern

pie chart

49%

Entwickeln einer kontinuierlichen Strategie zur Verbesserung der Omnichannel-Bereitstellung

pie chart

56%

Kundenkonflikte besser angehen und lösen


Wie kannst Du in der Feedback Economy erfolgreich sein?

Höre auf die Stimme Deiner Kunden.

Im Kampf um neue Umsätze in einem immer stärker umkämpften Umfeld müssen Unternehmen die Chance zur Differenzierung nutzen, indem sie sich auf einen kundenorientierten Ansatz konzentrieren. Das bedeutet, den Kunden eine Stimme zu geben (VoC) und zuzuhören, indem Feedback auf digitalen Kanälen erfasst wird.


Diese Branchenführer haben bereits den Weg in die Feedback Economy bereitet

Logo

In nur einer Woche erzielte PSG einen zusätzlichen Umsatz von 150.000 Euro, indem durch eine gezielte Umfrage Feedback eingeholt und wichtige Fehler in der Webseite bearbeitet wurden.

Logo

KLM stellte fest, dass seine Silber- oder Goldmitglieder nicht in der Lage waren, ihren Sitzplatz für Europaflüge zu ändern. Nach erkennen und beheben des Problems verzeichnete KLM sofort eine Umsatzsteigerung, was etwa 30 zusätzlichen Sitzplätzen pro Tag entspricht.

Logo

Nach einem Redesign des Retourentrichters von Build.com überprüfte das Unternehmen per Umfrage, die Zufriedenheit seiner Kunden. Build.com stellte fest, dass sein CSAT-WertAbkürzung für 'Kundenzufriedenheit', ein häufig verwendeter Leistungsindikator, der die Zufriedenheit der Kunden misst. Weitere Abkürzungen findest Du in unserem Glossar auf einer 5-Punkte-Skala um fast einen vollen Punkt gestiegen war.